de | en |
space

Raggabund

Das Musikerkollektiv Raggabund ist für viele längst kein Geheimtipp mehr! Seit Jahren schon beliefern die beiden Brüder und musikalischen Masterminds Paco Mendoza und Don Caramelo ihre breite Fanbase mit Reggae, Latin und Dancehall auf höchstem Niveau. Ob gemeinsam mit ihrer Backingband The Dubby Conquerors (Gewinner des European Reggae Contest) oder mit Lobstarr als Soundsystemcrew, sind Raggabund immer ein Garant für energiegeladene Shows und musikalische Professionalität.

Paco Mendoza, der als Solokünstler zuletzt gemeinsam mit Hip-Hop Legende DJ Vadim sein Soloalbum „Conciente y Positivo“ veröffentlichte, ist ein Multitalent. Neben seiner Rolle als Sänger und Gitarrist bei Raggabund ist der studierte Politologe auch als Produzent und Komponist aktiv. Zudem moderiert er wöchentlich auf WDR Funkhaus Europa seine eigene Radiosendung Mestizo FM.

Don Caramelo sammelte erste Erfahrungen in der Hip-Hop Szene und war bis 1995 Teil der Münchener Erfolgsformation Blumentopf. Gemeinsam mit Les Babacools tourte er erfolgreich durch Europa und veröffentlichte mehrere Alben. Auch als featured artist ist Caramelo ein gern gesehener Gast und nahm zuletzt mit Acts wie Gentleman, Orishas, DJ Friction (Freundeskreis) oder der bekannten argentinischen Band Karamelo Santo gemeinsame Songs auf.

Nach ihrem ausverkauften Debütalbum „Erste Welt“ legen Raggabund nun mit „Mehr Sound“ ihren zweiten Longplayer nach. Die musikalische Bandbreite die sie hier präsentieren wird dem programmatischen Albumtitel voll und ganz gerecht. Ob Dancehall-Ragga, Roots Reggae, Latinbeat, satter Hip-Hop oder entspannte Ballade: Raggabund wechseln spielerisch zwischen den Genres. Das Album wurde gemeinsam mit dem Kölner Produzenten Til Schneider (Tailormade) geschaffen. Der studierte Musiker und Posaunist arbeitete zuletzt gemeinsam mit Künstlern wie BAP oder Promoe (Looptroop) im Studio und spielte in den Bands von Größen wie Lalo Schiffrin & Dee Dee Bridgewater, Paquito D'Rivera, Anthony B oder Dellé von Seeed.

Mit einem “Mehr” an Line-up wurden befreundete Gastkünstler, u.a. der legendäre Macka B, DJ Vadim, Cajus & Roger (Blumentopf), Nosliw, Dr. Ring Ding oder Mal Élevé von den Irie Révoltés, eingeladen das Album mit ihren Styles zu bereichern. Dass es beim Sound von Raggabund aber um weit mehr als die ansonsten viel zitierten Reggae Good Vibrations geht, macht spätestens ein Blick auf ihre Texte klar. Konsequent beziehen Paco und Caramelo Position zu politischen und sozialen Aspekten ohne besserwisserisch und belehrend den Zeigefinger zu erheben. Freiheit oder Sicherheit? Wirtschaftswachstum oder Ökologie? Konsum oder Moral? In diesen Spannungsfeldern finden die Brüder viel Material um das Leben in unserer Alltagswelt zu hinterfragen. Textlich gelingt es Raggabund auf ihrem neuen Album „Mehr Sound“, äußerst abwechslungsreich zu bleiben. Dabei finden z.B. Themen wie Lebenslust, Liebe, soziales Bewusstsein oder Sehnsucht stets die passende Musik, ohne aufgesetzt zu wirken. Ob kritisch oder unterhaltend wirken Raggabund immer absolut authentisch: eine gelungene Mischung aus Punchline, Poesie und positiver Message.

Neben Raggabund bewiesen Paco und Caramelo ihre musikalischen Qualitäten zuvor schon auf dem spanischsprachigen Album „Caramelo Criminal” (Pias Records), für das sie gemeinsam mit den renommierten Hamburger Produzenten Silly Walks Movement ins Studio gingen. Die große Resonanz ging über Europas Grenzen hinaus und ermöglichte in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut mehrfache Touren durch Kalifornien, Mexiko, Guatemala und Peru.

Live sollte man Raggabund auf keinen Fall verpassen. Hier bündeln die beiden Brüder ihre Energien und bieten eine Dancehallparty vom Feinsten! Ihr musikalisches Talent, sowie die jahrelange Konzerterfahrung zeigen sich bei jeder Show aufs Neue. Ob auf Deutsch, Spanisch oder Englisch, begeistern und bewegen Raggabund ihr Publikum mit einer Stilvielfalt von Gitarrenakustik über Accapella-Scatches bis hin zu harten Raggamuffin-Beatbox-Exzessen. Dies wissen auch die Kollegen aus der Musikbranche zu schätzen und so überrascht es nicht, dass Raggabund als Support von Seeed und Gentleman auf Tour waren. Dazu kommen unzählige Solosupportauftritte mit Szenegrößen wie Sean Paul, Shaggy oder Fettes Brot. Die stetig wachsende Fangemeinde spricht für sich. Allein auf Youtube zählen Raggabund momentan über 4 Millionen Klicks.

Booking Kontakt

Chris Pössinger

phone: +49 (0)8241 9979550

e-mail: info@soulfire-artists.de


space
space